Infoscience

Journal article

Das Quartier ist ein ideales Labor für die Entwicklung einer neuen Urbanität

Die Strategien zur Förderung der Nachhaltigkeit der bebauten Umwelt waren im Lauf des letzten Jahrzehnts durch neuartige Projekte geprägt. Ihr Ziel bestand darin, Dichte und Lebensqualität miteinander zu verbinden. Mithilfe dieser Ansätze lassen sich die Herausforderungen erforschen, die mit einer Optimierung der umweltrelevanten, soziokulturellen und ökonomischen Dimensionen städtebaulicher und architektonischer Projekte verbunden sind. Dabei erweist sich die Ebene der Quartiere als besonders gut geeignet für die Einführung neuer Formen der Urbanität.

    Reference

    • EPFL-ARTICLE-162289

    Record created on 2011-01-14, modified on 2016-08-09

Related material