Energetische Integration von Batch-Prozessen

Eine grosse Anzahl industrieller Prozesse stellt Produkte im Batch-Verfahren her (z.B. Feinchemie, pharmazeutische Erzeugnisse, Bier, Milchprodukte). Dieses Produktionsverfahren ermöglicht eine individuelle Qualitätskontrolle; der Energiekostenanteil gemessen am Mehrwert ist oft klein. Trotz dieser Unstände kann kie energetische Integration begründet und wirtschaftlich rentabel sein, wenn beispielsweise infolge von Energiesparmassnahmen eine Limitierung der Produktionskapazität aufgehoben wird, oder wenn die Integration durch Glättung der Dampfleistung den Verzicht auf einen neuen Dampfkessel erlaubt.


Published in:
schweizer ingenieur und architekt (sia) : schweizerische bauzeitung = ingénieurs et architectes suisses : bulletin technique de la suisse romande = ingenieri e architetti svizzeri, 38, 27-33
Year:
1997
Laboratories:


Note: The status of this file is: EPFL only


 Record created 2005-08-08, last modified 2018-03-17

n/a:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)