Da donnert was ganz Neues ins Tal

Am Montagnachmittag rutschte in Gurtnellen eine Lawine über eine Galerie der A 2, die sogenannte Wilerplanggen-Lawine. Auf Höhe der Anrissstelle auf rund 1900 Metern war der meterhohe Neuschnee sicher kalt und staubig.Doch was rund 1200 Meter tiefer über die Galerie rutschte, war feuchter, klumpiger Schnee. Die Lawine hatte sichauf dem Weg ins Tal verwandelt.


Publié dans:
Tages Anzeiger
Année
Jan 27 2018
Laboratoires:




 Notice créée le 2019-03-08, modifiée le 2019-03-08


Évaluer ce document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Pas encore évalué)