Performance-orientierte Mischgutanforderungen

Die Europaeischen Normen legen die Verfahren zur Charakterisierung der Steifigkeit und Ermuedung von Asphalt durch Biegepruefungen fest. Die Verfahren dienen zur Einstufung von Asphalt aufgrund seiner Steifigkeit und als Hinweis auf sein relatives leistungsvermoegen, beziehungsweise "Performance", in der Fahrbahnbefestigung. In diesem Projekt wurden Zweipunkt-Biegungen an trapezfoermigen Pruefkoerpern (2PB-TR) und Vierpunkt-Biegungen an prismatischen Pruefkoerpern (4PB-PR) aus befahrenen Autobahnbelaegen durchgefuehrt und die Ergebnisse verglichen. Mit Hilfe leistungsorientierter Anforderungen kann die erwartete Lebensdauer von Asphaltbelaegen verlaengert werden. Gegenwaertig erhaelt die Schweizer Norm Anforderungen nur fuer AC-EME (SN 640 431 - 1b NA).


Published in:
Strasse und Verkehr = Route et trafic, 6, 30-33
Year:
2014
Keywords:
Laboratories:




 Record created 2014-09-15, last modified 2018-03-17


Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)