Der hydraulisch-morphologische Index der Diversität: Ein Indikator für die ökologische Funktionsfähigkeit von Fliessgewässern

Es ist unbestritten, dass die Biodiversität und ökologische Funktionsfähigkeit eines Fließgewässers in direktem Zusammenhang mit dessen hydraulischen und morphologischen Parametern und deren Ausprägung steht. Wasserrahmenrichtlinien, Hochwasserschutz und vermehrte Bemühungen in der Flussrevitalisierung erfordern interdisziplinäre Forschung, um das Zusammenspiel abiotischer und biotischer Faktoren von Fließgewässern besser erfassen zu können. Vorliegender Artikel enthält den anhand von Fallstudien ausgearbeiteten Vorschlag für einen hydraulisch morphologischen Index der Diversität (HMID), welcher bei flussbaulichen Maßnahmen als Indikator für deren Wirksamkeit in Bezug auf die Verbesserung der Fließgewässerökologie herangezogen werden kann.


Editor(s):
Rutscfhmann, Peter
Published in:
Beiträge zum 15. Gemeinschafts-Symposium der Wasserbau-Institute TU München, TU Graz und ETH Zürich , 124
Presented at:
Beiträge zum 15. Gemeinschafts-Symposium der Wasserbau-Institute TU München, Wallgau, Oberbayern, Deutschland, July 1-3, 2010
Year:
2010
Publisher:
München, Technische Universität München
ISBN:
978-3-940476-22-7
Note:
[720]
Laboratories:




 Record created 2010-07-26, last modified 2018-03-17

Publisher's version:
Download fulltext
PDF

Rate this document:

Rate this document:
1
2
3
 
(Not yet reviewed)